Geschäftshaus Steinengraben 18-22, Basel

Büro- und Verwaltungsbau

in Arbeit

Geschäftshaus Steinengraben 18-22, Basel

Büro- und Verwaltungsbau

1/8

Kurzbeschrieb der Arbeiten

Für das Geschäftshaus mit rund 4'500 m² Büroflächen wurden drei einfache Klimaanlagen für die Be- und Entlüftung der Büros vorgesehen, sowie drei Zu- und Abluftanlagen zur Be- und Entlüftung der WC- Anlagen. Über eine grosse Kältemaschine werden die Kühldeckensegel mit Kaltwasser versorgt, welche für ein angenehmes Klima sorgen. Für eine Teilentfeuchtung der Zuluft sorgt eine separate, kleine Kältemaschine mit tieferen Kaltwassertemperaturen. Ein generischer, modularer Aufbau der HLKK- Installationen in den Büros sorgt für einen hohen Komfort und grosse Flexibilität bei der Raumbestückung der Mieterschaft. Einzelraumregulierungen sorgen dabei für Individualität und ermöglichen einen energetischen Betrieb der Anlagen.

Projektleiter

Jérôme Feigenwinter

Kennzahlen

Planungsphasen

PH31 - PH53

Fläche

4'500 m²

Bausumme HLKK

ca. 2.53 Mio

Luftmenge

16'870 m³/h

Bearbeitung

2020 - 2021

Heiz- / Kühlleistung

113 kW / 180 + 20 kW